Handyvertrag SMS

SMS-Pakete & -Flatrates

Ein Mobiltelefon hat in heutiger Zeit drei wesentliche Funktionen: Das Telefonieren, das Surfen im Internet und den Versand von SMS. Gerade für junge Leute ist ein Handyvertrag mit SMS besonders wichtig, denn sie nutzen wesentlich häufiger die Textfunktion als die Möglichkeit, den Gesprächspartner einfach anzurufen. Diesbezüglich gibt es drei grundlegende Varianten, wie man sich mit Hilfe des Tarifs ausreichend viele Kurzmitteilungen sichern kann.

Top-Angebote laden ...
Alle Top-Angebote anzeigen

Handyvertrag und SMS: Die Varianten Flatrate und All-In

Der sicherte Weg, sich einen Handyvertrag mit einem ausreichendem SMS-Kontingent zu sichern, ist die Flatrate. Bei dieser Variante zahlt man einen Fixpreis und darf dafür so viele SMS versenden, wie man möchte. Etwas günstiger ist die Variante All-In. Darunter versteht man Pakete, die einem für einen bestimmten Betrag das Versenden einer bestimmten Anzahl von SMS ermöglichen. Meistens kombiniert man beide Varianten. Man sichert sich beispielsweise ein Paket für die Telefonie und eine Flat für die SMS.

Handyvertrag und SMS: Die Varianten Kostenstopp und Prepaid

Wem die obigen Varianten nicht zusagen, um Handyvertrag und SMS zu kombinieren, der hat zwei weitere Varianten: Er kann beispielsweise auf das Modell Kostenstopp setzen. Bei diesem verwandelt sich der normale Nutzungsvertrag in eine Flat, wenn eine bestimmte Rechnungshöhe erreicht wurde. Die Kosten steigen keinesfalls höher. Prepaid kommt völlig ohne Vertrag aus. Man kauft ein Guthaben und verbraucht dieses. Beide Modelle sind jedoch ein Problem für Internetsurfer, denn beim Kostenstopp reduziert sich der Surfspeed und bei Prepaid tragen drei Handyfunktionen das Guthaben ab. Deshalb gibt es die Datenoption, die eigentlich eine Flatrate ist und es ermöglicht, gegen Zahlung eines bestimmten Betrags ein gewisses Datenvolumen mit Höchstgeschwindigkeit zu nutzen. Die Datenoption ist allerdings natürlich nicht nur mit dem Tarif Kostenstopp und der Variante Prepaid kombinierbar, sondern natürlich auch mit den anderen Flats und der Variante All-In. Die Datenoption ist also so etwas wie ein Joker, um dafür zu sorgen, dass man stets ins Internet kann.

Mehr zum Thema