Handyvertrag zusammenstellen

Ihr individuelles Angebot

Viele Kunden zahlen jeden Monat viel Geld für ihren Handyvertrag. Wenn Sie sich hingegen einen Handyvertrag zusammenstellen, der genau zu Ihren persönlichen Bedürfnissen passt, können Sie dadurch die monatlichen Kosten oft deutlich reduzieren. Im Idealfall gibt es beim neuen Vertrag nicht einmal eine lange Vertragslaufzeit, so dass Sie jederzeit einen anderen Tarif wählen können. Alles in allem haben Sie eine ganze Reihe verschiedener Optionen; geringe Preise pro Anruf, feste Flatrate oder Kostenlimit zählen unter anderem dazu.

Top-Angebote laden ...
Alle Top-Angebote anzeigen

Welches Modell das beste ist, unterscheidet sich dabei von Fall zu Fall.

Höchstbetrag oder vorab zahlen

Ein Modell, das in den vergangenen Jahren sehr beliebt war, sind die so genannten Flatrates. Wenn Sie Ihren Handyvertrag zusammenstellen, können Sie sich eine passende Flatrate aussuchen, die Telefonate nur in bestimmte Netze oder deutschlandweit ermöglicht. Alternativ dazu müssen Sie bei einem Prepaid-Modell überhaupt keinen Vertrag abschließen. Vielmehr zahlen Sie dabei bereits im Voraus ein Guthaben ein, das Sie dann nach und nach verbrauchen und jederzeit wieder aufladen können.

Kostenlimit oder Inklusiv-Leistungen

Als Alternative zu diesen beiden Modellen gibt es noch weitere Tarifvarianten. Sie können zum Beispiel eine bestimmte monatliche Grundgebühr in Kauf nehmen, wenn darin bereits ein großes Kontingent an Telefon-Minuten und SMS enthalten ist. Wenn Sie hingegen Ihren Handyvertrag zusammenstellen möchten, damit ein Höchstpreis nicht überschritten wird, sollten Sie ein Kostenlimit buchen. Dabei zahlen Sie im Prinzip für alle Gespräche und SMS, jedoch nur bis zu einem gewissen Betrag. Wird dieser überschritten, sind alle weiteren Leistungen für den Rest des Monats kostenlos.

Smartphones benötigen Daten

Durch die immer größere Verbreitung von Smartphones sind Datentarife heute ebenfalls unverzichtbar. Für das mobile Surfen im Internet buchen Sie eine solche Datenoption zusätzlich zum Handyvertrag. In der Regel ist das Volumen dabei eingeschränkt; wird die maximale Datenmenge überschritten, können Sie zwar weiter surfen, allerdings nur noch deutlich langsamer als zuvor.

Mehr zum Thema